Britisch-Kurzhaar-Katzen - vom Kaiserberg
Britisch-Kurzhaar-Katzen - vom Kaiserberg      

Aktuelles/News

Wir haben Babys

Sollte die HP über den

Explorer nicht richtig laden,

dann bitte über Firefox

öffnen.

Über uns und wie alles begann

Liebe Katzenfreunde

                     

Vorab möchten wir uns erst einmal vorstellen.                         

Wir sind die Familie Roschlak und wir züchten seid 1990, im Rahmen unserer kleinen, familiären Hobbyzucht,  Britisch-Kurzhaar Katzen. Unser Häusli steht im Naherholungsgebiet direkt an der Sechs-Seen-Platte in Duisburg Wedau, welches zum Ruhrgebiet (NRW) gehört. 

Während eines Portugal Urlaubes im Jahre 1990, wo wir  auf einem Campingplatz zum ersten Mal ein Kartäuser-Katze (BKH-blau) life zu Gesicht bekamen,  beschlossen mein Mann und ich den Urlaub abzubrechen und uns von  dem "übrig gebliebenen " Geld, ein Katzentier zu kaufen. So fing alles an. Ihr Name war  Laura vom Geisterholz und sie war unsere "Erste". Leider war sie über Tage, wenn wir arbeiteten, doch sooo allein. Also kauften wir eine "Freundin". Ihr Name lautete Laetitia von Ursus Major. Titia sollte im Nachhinein die Urmutter vieler Silver-Shadeds in ganz Europa, sowie die Stammmutter unserer Tabbypoint-Briten werden. Was wir damals natürlich nicht ahnen konnten. Doch es  zeichneten sich bereits die ersten "Suchtmerkmale" ab oder wie mein Mann derweil zu sagen pflegt "Katzenmessi" Merkmale.

Nun ein Blick in die Vergangenheit! 
 Also hatten wir nun unsere zwei Katzenmädchen, so wollten wir natürlich auch einmal das "Erlebnis der Geburt" erleben und wir machten uns auf die Suche nach einem geeigneten Kater. Nur der damals "Beste" war uns gut genug. Sein Name lautete: Panta Rhei's Claudius. Von ihm schenkte uns Laura  4 zuckersüße, dicke  Babies in blau. Zwangsläufig musste natürlich eine kleines Mädchen, namens Ashley bei uns bleiben. So waren es denn schon Drei! Wo Drei Platz hatten,  dort passten auch Vier, Fünf und Sechs....

Und wen wundert es,  da war die "Hütte" plötzlich voll. Was nun? Eine Größere musste also her. Wir  machten uns also auf die Suche und fanden ein passendes Hüttchen für uns und für unsere Katzenbande. Nicht weit von unserer "alten Heimat" Duisburg Kaiserberg entfernt,  zwei Ortschaften weiter, im Grünen Duisburg Wedau stand unser Häuschen und waetete schon auf uns.  Direkt an der Duisburger Seenplatte. Mit einem großen Garten für die Freigehege (damit unsere Mitzen gemütlich und ungefährdet in der Sonne liegen können. Was sie auch sehr stark nutzen. Selbst bei Regen und Schnee).

 

Der Umzug war schon ein echtes Extrem. Wir mussten ja nicht nur für uns, sondern zeitgleich auch alles für die Katzen herrichten. Sprich parallel zum Haus Umbau, baute ich die Außengehege an und richteten die Katzenzimmerchen/Babyzimmerchen ein. Und fertig sind wir nach immerhin fünf Jahren noch immer nicht. Im letzten Jahr haben wir die Katzenzimmer noch einmal komplett renovieren lassen. Die Wände mit Reibeputz Verschmückt, neuen Laminat-Fußboden verlegt und zum Schluss wurde Alles auch noch schön gestrichen. 

Ja, die Kätzchen haben uns derweil schon viel Zeit, Kosten und Mühen gekostet. 
Aber so soll es halt sein.
Die Katzen sind unser Hobby! Ein kostspieliges Hobby, welches man sich schon auch leisten können muß!

Schließlich sollte jeder unter dem Gesichtspunkt züchten:

"Wir finanzieren unser Hobby!" - Und nicht:" Unser Hobby finanziert uns!"

Es bringt uns nicht den Luxus! Es ist unser Luxus!

Übrigens! Zeitweilig suchen einige unserer Babies ein neues Zuhause, bei ganz lieben, toleranten und schmusebedürftigen Menschen, zwecks glücklicher Zukunft.

Unsere Babies können folgende Farben haben:

Colourpoint's in lilac, chocolate, seal, blue 

(auch als Tabbypoint und Bicolourpoint)

sowie in Silver-Shaded-BKH's

Fast alle unsere Zuchtkatzen haben wir aus England importiert bzw. aus England-Importen nachgezogen. Sie sind sehr typgeprägt u. stehen voll im „Briten-Look“, mit dem dazu gehörenden, kurzen, runden Puppengesichtern. Des weiteren überzeugen sie durch ein sehr kurzes, dichtes u. crispes Teddyfell. Unsere Pointies haben zumeist eine, für BKH-Points noch sehr seltene, dunkel-blaue Augenfarbe.  

Wir sind sehr glücklich, diese wundervollen Katzen unser Eigen nennen zu können. An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal ganz herzlich bei den Züchtern bedanken, die unsere kleine Hobbyzucht, durch ihr Überlassen dieser einfach tollen Katzen, erst ermöglicht haben. Herzlichen Dank an: V.Carnell (Misskin Silentlullaby),  sowie A. West (Westways Grosserbaer + Westways Lili Marlene) u. S. Kemster (Susian lilac Highlander) ohne denen die heutige Point-u. Lilaczucht um einiges ärmer wäre.

Gesundheit u. Prophylaxe werden bei uns sehr groß geschrieben. Daher sind alle unsere Katzen FIP, FIV, Leukose negativ getestet. Und sind neben den üblichen Impfungen auch gegen Leukose geimpft.  

Alle unsere Zuchtkatzen sind PKD-N/N (also anlagefrei) Gen getestet und HCM negativ geschallt. 

Unsere Babys zeichnen sich neben einem sehr ausgeprägt freundlichen Sozialverhalten Artgenossen gegenüber, was sich besonders in der Gruppenhaltung mehrerer Katzen positiv auswirkt, einer sehr robusten Gesundheit u. einem extrem verschmusten u. anhänglichen Wesen, aus. 

Zusammen mit unseren Kindern bilden sie den Mittelpunkt unserer Familie. 

Zeitweise suchen einige von Ihnen, in den oben genannten Farben, ein liebevolles, tolerantes u. dauerhaftes neues Heim.

Gerne auch bei Familien mit Kindern.

Wir vergeben keine Babys an Züchter!!!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Claudia Roschlak